Die Bomben von Büchel

Listening together

mit dem Deutschlandfunk-Autor Gerhard Klas

Do., 15.11.18 | 20 Uhr | RegenbogenKino

In Büchel, einem kleinen Eifeldorf, lagern die letzten US-Atombomben in Deutschland. Sie sind fester Bestandteil der NATO-Strategie der "nuklearen Teilhabe" und sollen modernisiert werden.

Der Deutschlandfunk-Autor Gerhard Klas schlägt eine Brücke von Büchel in die große, weite Welt, geht der Frage nach, warum es nur eine Handvoll Gegner der Atombomben in der Eifelregion gibt und warum sich die Bundesregierung des permanenten Völkerrechtsbruchs schuldig macht.

Wir werden gemeinsam sein Radiofeature "Die Bomben von Büchel - US-Atombomben in einem Eifeldorf" (DLF/SWR 2018) hören.

Anschließend Diskussion mit dem Autor.

Eintritt frei - Spenden willkommen.

Zurück