Nationalismus in Griechenland

Diskussion mit
Dr. Nikolas Pissis, Dozent für Neugriechische Geschichte an der FU Berlin

Do., 8.11.18 | 19:30 Uhr | RegenbogenKino

Nach dem Zerfall Jugoslawiens entstand der Staat Mazedonien.
Seitdem schwelt der Konflikt mit Griechenland über die Verwendung des Staatsnamens. Gegen die vorläufige, nach drei Jahrzehnten des Streits gefundene Lösung - Republik Nordmazedonien - haben in Griechenland hunderttausende demonstriert. Überwiegend von Rechten getragen, haben sich auch viele Linke an den Protesten beteiligt.

Welche Erklärung gibt es für diese Tendenz unter Linken?

Hat die Krise zu einem Erstarken des Nationalismus in Griechenland beigetragen?

Welche Ereignisse in der griechischen Geschichte des 20. Jahrhunderts verstärken diese Haltung?

Eintritt frei - Spenden willkommen.

 

Der GRIECHISCHE SALON

 

Der Griechische Salon, das ist die aktuelle Veranstaltungsreihe des Bündnisses Griechenlandsolidarität Berlin.
Wir laden Euch 2018 jeden zweiten Monat ein zu einem Abend:
Mit Politik und Kultur aus und über Griechenland.
Mit engagierten Debatten zum Europa der Sparpolitik.
Mit frischen Infos und Terminen aus der bundesweiten Griechenlandsolidarität.

Mit Musik und Meze, um bei Kräften und Laune zu bleiben.
Mit wechselnden Mitveranstaltern.

 

(Fast) Immer am 2. Donnerstagabend des Monats.
Immer in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22 in Berlin-Kreuzberg.
Immer mit Euch? Das würde uns freuen! Herzlich willkommen.

 

Gebt diese Information gerne an Interessierte weiter!
Ausführliche Berichte zu Griechenland sowie weitere Infos und Kontakt zur bundesweiten Soli-Bewegung für Griechenland unter:
https://griechenlandsoli.com.

 

Der GRIECHISCHE SALON wird präsentiert vom Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin in Zusammenarbeit mit der Regenbogenfabrik und attac Berlin. Unterstützt von der Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

ViSdP: Georg Brzoska | Heesestr. 11 | 12169 Berlin.


Zurück