"This is not a Coup"

Zur Eröffnung des GRIECHISCHEN SALONS (etwas Neues in Berlin: lest weiter unten!) präsentieren wir den international bekannten griechischen Dokumentarfilm aus dem Jahr 2016:

"THIS IS NOT A COUP" (dt. Untertitel)

Am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 19 Uhr im regenbogenKINO, Berlin-Kreuzberg,
Lausitzer Str. 22

80 min. Film, anschließend Gespräch mit Filmautor Aris Chatzistefanou aus Athen

Eintritt: 6 €, 5 € für StudentInnen, 4 € für Hartz IV-EmpfängerInnen

Spannend, kritisch, klug: Nach „Debtocracy“, „Catastroika“ und „Fascism Inc.“ gibt Aris Chatzistefanou auch mit seinem jüngsten, preisgekrönten Film THIS IS NOT A COUP wieder außergewöhnliche Einblicke in die ganz gewöhnliche Politik in Europa.
Er und Mitautor Aris Triandafyllou zeigen, wie die EU-Institutionen in Italien, Irland, Zypern und Griechenland Einfluss nehmen, um die Kürzungspolitik durchzusetzen. Sie greifen zurück in die Geschichte und dokumentieren die Rolle großer Banken und Unternehmen bei der Einführung des Euro. Und sie stellen Fragen an die Zukunft: Ist die EU vereinbar mit der Demokratie? Ist sie reformierbar?

Schaut mit, denkt mit, diskutiert mit:
Regisseur und Drehbuchautor Aris Chatzistefanou wird zu Gast sein!

Veranstalter:
Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin; όχι bis zum Schluss, Berlin; Regenbogenfabrik und regenbogenKINO.
Unterstützt durch: attac Berlin und Rosa-Luxemburg-Stiftung

...und dann esst mit, hört mit, tanzt mit!

Im Anschluss an das Filmgespräch spielt das Duo „Eponimoi“ live Rembetiko-Lieder für Euch.

Denn es gibt etwas zu feiern: Wir eröffnen den
GRIECHISCHEN SALON!
Das ist die neue Veranstaltungsreihe des Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin.
Am 11. Mai geht`s los, und dann laden wir Euch einmal im Monat ein zu einem tollen Abend:

Mit Politik und Kultur aus und über Griechenland.
Mit engagierten Debatten zum Europa der Sparpolitik. 
Mit frischen Infos und Terminen aus der bundesweiten Griechenlandsolidarität.
Mit Musik und Meze, um bei Kräften und Laune zu bleiben.
Mit wechselnden Mitveranstaltern.

Jeden 2. Donnerstagabend im Monat. Immer in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22 in Berlin-Kreuzberg. Immer mit Euch?
Das würde uns freuen!

Herzlich willkommen.

Notiert schon jetzt die nächsten Termine und Themen:

8. Juni: „Die Documenta – in Kassel und Athen“
13. Juli: „Erzählen am Grill: GriechInnen in Berlin“

Ausführliche Berichte zu Griechenland sowie weitere Infos und Kontakt zur bundesweiten Soli-Bewegung für Griechenland hier.

 

Veranstalter:
* Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin, όχι bis zum Schluss
* Regenbogenfabrik und regenbogenKINO Berlin

Unterstützt durch:
attac Berlin und Rosa-Luxemburg-Stiftung


ViSdP: Georg Brzoska, Heesestr. 11, 12169 Berlin

Zurück