Trendy & Melody

more live loops

Saxophon und Elektronik
- mit Inka Janßen

10.6.17 | 20 Uhr | RegenbogenCafé

Inka Janßen, vielen Menschen bekannt durch Auftritte mit dem Quadrilla-Saxophonquartett (1989-2000), Gatz Gatz (seit 1995), electric mistress deluxe (seit 1999), Yunnangruen (seit 2000).

Sie hat als Solistin vorwiegend zu Kunstausstellungseröffnungen gespielt.

Nun hat sie auch ein grooviges Programm zusammengestellt.
Drumloops produziert sie mit Klappen- oder Atemgeräuschen. Mithilfe von Harmonizern, Delays, Flanger- und Choruseffekten verfremdet sie den Klang des Saxophons und schichtet Stimmen übereinander, bastelt musikalische Formen und improvisiert damit.

Inka Janßen


Eintritt frei - Spenden willkommen.

Zurück