Wem gehört die Welt

Solo-Konzert mit Gerhard Bach

Fr., 26.4.19 | 19 Uhr | RegenbogenCafé

Auch politische Lieder sollten tanzbar sein und Spaß machen, meint der Singer/Songwriter Gerhard Bach mit seinem neuen Album „Wem gehört die Welt?“.

Bei ihm ist das Persönliche auch das Politische, berührend, manchmal sarkastisch und bisweilen einfach nur vertonte Lyrik.

Mit dem Lied „Wem gehört die Welt?“ - mit einem Kinderchor aufgenommen - hat Gerhard Bach bereits im vorigen Jahr etwas formuliert, was sich heute in den weltweiten Freitags-Demonstrationen von Kindern und Jugendlichen manifestiert:

„Wenn die Belüger und die Zocker-Aktionäre alles locker aufgeteilt und eingesackt und den Rest noch klein gehackt, dann sagen wir:
He, wir haben uns die Welt aber anders vorgestellt!“


Eintritt frei - Spenden willkommen.

Zurück