Willkommen

im Kinder-, Kultur- und Nachbarschaftszentrum Regenbogenfabrik.

Bei uns findet Ihr:

RegenbogenKultur auf neuen Wegen:

Hofkonzert für Kinder und Erwachsene zur Fête de la Musique 2020 am So., 21.6.20

Wir streamten live das nicht öffentliche Hofkonzert.

Nun findet ihr einen Zusammenschnitt der Veranstaltung in unserer Videothek

Programm:
Rainer Herzog - Kinderliedermacher
Kapelle B - Brass Band

Dies war nach über 39 Jahren Regenbogenfabrik der erste Live-Stream von der Regenbogenfabrik. Wir freuen uns, dass alles geklappt hat!

Vielen Dank an Armin von Müller Filmt - Creative Video & Media Design und an die Menschen von leftvision für die technische Unterstützung und natürlich den Künstler*innen!

Header Speiseplan RegenbogenKantine

Wir sind wieder da! Wir verkaufen erst mal nur zum Mitnehmen. Wenn möglich, bringt verschließbare Essensbehälter mit - oder bleibt bei uns. Bitte achtet auf die veränderten Öffnungszeiten.

Guten Appetit!

*********************************************************************

 

Liebe Freund*innen der Regenbogenfabrik,

Eine freudige Nachricht für unsere Hostelgäste:
Seit Montag, 25.05.2020 könnt Ihr wieder bei uns übernachten - wir nehmen wie gehabt Eure Buchungen entgegen.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Tag des offenen Denkmals in der Regenbogenfabrik


Tag des offenen Denkmals

Trotz des Coronavirus bleibt die Anmeldephase zum Tag des offenen Denkmals 2020 freigeschaltet. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen die Organisator*innen davon aus, dass der Tag des offenen Denkmals am 13. September stattfinden kann.
"Nachhaltigkeit und Denkmalpflege: Wie passt das zusammen?"
So das gemeinsame Motto dieser großen, europaweiten Veranstaltung, an der wir seit 2005 regelmäßig teilnehmen.

Wenn wir den Kopf wieder frei haben, wollen wir über das Motto wieder nachdenken, denn Nachhaltigkeit ist uns seit 1981 ein Anliegen.

Uns faszinieren die fünf R: rethink, refuse, reduce, reuse, recycle.
Die beiden Selbsthilfewerkstätten leben dieses von Anbeginn. Die Reparatur alter Möbel, die Aufarbeitung des ollen Drahtesels tragen zur Produktlebensverlängerung bei und der Verleih von Rädern ermöglicht es unseren Gästen und Nachbar*innen, sich in nachhaltiger Weise durch die Stadt zu bewegen.
Bei Instandsetzen und Modernisieren folgte die Materialauswahl ökologischen Überlegungen. Ein Teil der Regenbogenfabrik erhält Strom und Wärme durch ein Blockheizkraftwerk. Im Hof der Fabrik legen wir Wert auf naturnahe und heimische Bepflanzung.
Unser (Mindest-)lohn ist zwar niedrig, aber für uns alle gleich. Niedrige Preise fördern die Möglichkeit der sozialen Teilhabe aller Nachbar*innen und Gäste. Mit unseren beiden Integrationsstellen tragen wir zur sozialen Inklusion bei. Denn Nachhaltigkeit beschäftigt sich nicht nur mit Ökonomie und Ökologie, sondern auch mit sozialen Fragen.

Nicht stehenbleiben, die Diskussion suchen; wir hoffen, dass wir mit unserem Hoffest unseren Teil am notwendigen ökologischen Umbau leisten können. Wenn nach dem Stopp, den wir in diesen Tagen erleben, so langsam alles wieder hochgefahren wird, dürfen wir die Nachhaltigkeit nicht vergessen.
Auch beim Klimawandel gibt es eine Kurve, die wir flachhalten müssen.



NEU:
Die bunten Behelfsmasken sind wieder auf Lager. Solimasken, zu erwerben in der Rezeption in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.
Ruft gerne an, ob der Vorrat noch reicht: 695 795 22

Solimasken in der Regenbogenfabrik erhältlich


Coronapause dauert an. Das Aus für unsere Kulturveranstaltungen bis zum Herbst.

Demnächst bei uns


Dank an Euch, ihr lieben Unterstützerinnen und Unterstützer! Mit eurer Hilfe können wir den Schrecken bestehen. Der Weg in die Zukunft ist noch lang nicht gesichert. Da werden wir uns alle wohl noch eine Weile was einfallen lassen müssen. Wir freuen uns über eure Solidarität und hoffen, euch bald wieder bei uns haben zu können.


Bild des Monats

vor der Meuterei