Jacaré

Konzert

- Originalkompositionen mit alten brasilianischen Sambamelodien

Mi., 9.12.20 | 19:00 | RegenbogenKino

Die vier "Jacaré" (Alligator) spielen originelle Lieder, die von alten Sambamelodien inspiriert sind.

Ihr Repertoire umfasst eine Mischung aus brasilianischen Samba-Wurzeln, französischen Balladen und Wellen der karibischen Biguine.
Das Quartett besteht aus zwei traditionellen Streichinstrumenten: der Nylon-Saitengitarre und dem Cavaquinho (brasilianische Soprangitarre), vermischt mit den Jazztönen des Tenorsaxophons und den erhebenden Rhythmen der Samba-Perkussionen: Surdo, Tamborim und Pandeiro.

Gitarre und Gesang: Félix Huet

Cavaquinho, Pandeiro und Gesang: Héléna Fontaine

Tenorsaxophon & Gesang: Gonçalo Mortagua

Surdo & Tamborim: Alex Rigaud


Eintritt frei, Spenden willkommen.

*********************
Bitte beachtet:
Wir fangen immer pünktlich an.
Wegen der Abstands- und Hygieneregeln bei allen Veranstaltungen begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Es kann zum Einlassstop (bzw. zu Wartezeiten) kommen, wenn die Kapazitäten erreicht sind.
Beim Wandeln auf dem Gelände und in den Räumen (z.B. Toilette) der Regenbogenfabrik, ebenso beim "Kontakt mit nicht Sozial-Familien-Angehörigen" herrscht Maskenpflicht.
Wir haben Winter, trotzdem werden wir oft und ausgiebig lüften. Zieht euch warme Socken an, Decken haben wir da.

Wir bitten um Euer Verständnis!
Bleibt gesund!

Änderungen müssen wir uns in diesen Zeiten vorbehalten.
*********************

Zurück