The Sky Over Ireland

 

Jehanne Boka
  
  
Gefilmt in der Regenbogenfabrik
Harfe / Gesang: Jehanne Boka
Camera / Edit: Mirko Köckenberger
Organisation: Christine Ziegler 
Sound: Lénaïg Sautereau
Set design: Tuedon Ariri
  
  

The Sky Over Ireland
Words & Music Jehanne Boka

Jehanne Boka (Gesang/Harfe)

 
Die Sängerin/Musikerin und Songwriterin Jehanne Boka schreibt und singt seit vielen Jahren ihre eigenen, sehr poetischen Songs, die Geschichten erzählen und zum Träumen und Nachdenken einladen. Ihre Musik kann folkig-flott sein, lebt aber auch von zarten und sphärischen Klängen.

 

Zusätzlich zu ihren Eigenkompositionen hat sie Songs aus Irland, Schottland und England im Programm, da sie seit vielen Jahren einen starken Bezug zu diesen Ländern und zur keltischen Musikkultur hat.

 

Einen Pressespiegel und weitere Informationen über die Künstlerin gibt es hier:

http://www.jehanne-boka-online.de/presse.html

 
Jehanne Boka & Denis Jabusch
  
  
Gefilmt in der Regenbogenfabrik
Gitarre / Gesang: Jehanne Boka
Bass: Denis Jabusch 
Camera / Edit: Mirko Köckenberger
Organisation: Christine Ziegler 
Sound: Lénaïg Sautereau
Set design: Tuedon Ariri
 
  
  

Baídín Fheilimidh – traditional


Jehanne Boka und Denis Jabusch
(Gitarre/Gesang mit Kontrabass)

Mit Denis Jabusch, der sich schon vor Jahren in der Berliner Jazzszene als Kontrabassist etabliert hat, verbindet sie eine jahrelange Zusammenarbeit in der Band "Jehanne Boka & Friends", die unter anderem beim Berliner Jazztreff, der Fete de la Musique u.v.a. live zu sehen war. Während er die Musik des Duos klanglich nach unten hin abrundet, setzt er hie und da vereinzelt jazzige Akzente.


Beim nächsten Live-Konzert (voraussichtlich am 22. Mai 2021) erwartet Sie/Euch ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen neuen Kompositionen. Dieses rankt sich musikalisch um eine Erzählung aus der Irischen Mythologie aus dem Lebor Dromma Snechta (‚Das Buch von Druim Snechta‘), die den Titel Tochmarc Étaíne ('Das Werben um Étaín') trägt. Sie ist in einer großen Zahl von im Detail unterschiedlichen Variationen überliefert und wird hier in der deutschen Version einer Nachdichtung aus dem frühen 20. Jahrhundert vorgetragen. Darin vorkommende Themen sind die Anderswelt und weitere Welten, Unsterblichkeit und Wiedergeburt. Weitere Informationen zu Tochmarc Étaíne gibt es hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tochmarc_%C3%89ta%C3%ADne

 



Für alle Online-Veranstaltungen gilt, wie bei anderen soziokulturellen Veranstaltungen in der Regenbogenfabrik:

Eintritt frei - Spenden erbeten!

Da wir im Veranstaltungsbereich zur Zeit keine Einnahmen durch Getränkeverkauf und gesammelten Spenden haben, dafür aber viele Kosten (u.a. Personal und Technik), bitten wir zur Unterstützung um Spenden auf unser Konto.

Regenbogenfabrik Block 109 e.V.
GLS-Bank
IBAN: DE96 4306 0967 1101 7086 00

 

Zurück