VERANSTALTUNGEN

  • Jugend-Café-Projekt Support your Kiez!

    Jeden Mittwoch, noch bis Februar 2023 | 16:00 – 18:00 | Jugendhaus Chip
    (Reichenberger Straße 44)

    Wie nimmst du deinen Kiez wahr? Was verändert sich? Was wird gebraucht? Was macht Deinen Kiez so besonders?

    Im Jugend-Café wollen wir über diese Fragen sprechen. Aber wir wollen auch gucken, wie so ein Café-Betrieb funktioniert.
    An was muss alles gedacht werden, damit der Laden läuft? Welcher Kuchen schmeckt am besten und wie wird der gebacken? Wie wird lecker Tee und Kaffee gekocht?

    Wenn wir das alles geklärt haben, wollen wir gemeinsam raus auf die Straße (Kotti und Görli). Wir verteilen unsere selbstgemachten Leckerbissen auf Spendenbasis an die Menschen aus unserem Kiez.

    Was bedeutet Solidarität und warum ist sie so wichtig?

    Lasst uns zusammen unseren Kiez ein bisschen besser machen!

    Einfach anmelden per Mail unter sophia@regenbogenfabrik.de oder 017645788835.


  • Winterbasar

    Sonntag, 11.12.2022 | 14 – 18 Uhr

    So bunt und anders wie die Regenbogenfabrik, ist auch unser Winterbasar.

    Wir verbinden „Feierliches“ mit „Feiern“. Und wer schon mal bei uns war weiß, dass dies kein Widerspruch ist.

    Lasst uns Zusammenkommen und Feiern!

    Wir laden auch dieses Jahr ein zum stimmungsvollen Hoffest – mit Köstlichkeiten vom Grill und aus der Kantine, Stockbrot, leckeren Kuchen gebacken von den Nachbar*innen aus dem Kiez, Glühwein und warmem Apfelsaft.
    Das Café ist als Wärmestube geöffnet.

    Traditionell gibt es über den Nachmittag auch wieder viele Infostände, Basar, Kinderprogramm uvm.

    Für musikalische Töne sorgt diesmal Jens Klein-Bösing.

    Um 17:00 Uhr kreieren Thibault Gouin und Leila Köckenberger von LaMule cirque in der Regenbogenfabrik ihr neues Stück meer, Meer, MEER und zeigen davon eine Darbietung.
    www.lamulecirque.com

    Groß und Klein sind herzlich willkommen. Bei Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region finden sich tolle last minute Geschenke.

    Eintritt frei, Spenden willkommen.

    Wir freuen uns auf Euch.


  • Berliner Initiativen stellen sich vor

    Bündnis Zwangsräumung verhindern

    Donnerstag, 15.12.2022 | 19:00 | RegenbogenCafé

    Das Bündnis Zwangsräumung verhindern besteht aus Leuten die Mieterhöhungen, Verdrängung und Zwangsräumungen nicht weiter hinnehmen wollen.

    Wir sind solidarisch mit Betroffenen und engagieren uns für die Abschaffung von Zwangsräumung im Allgemeinen und im Einzelfall.

    Heute gibt es dazu einen Vortrag und ggf. Fragen / Diskussion.




  • No Border – No Nation

    Samstag, 17.12.2022 | ab 17:00 | RegenbogenCafé

    Am 17.12. gibt es in der Regenbogenfabrik Soli Drinks und Glühwein, Waffeln und Musik im Café.

    Das Ganze ist Soli für Bleiberechtskosten.

    Drinnen und Draußen von 17:00 – 22:00 Uhr.

    Bringt all Eure Freunde mit.





  • Iniradar: Von gegenseitiger Hilfe zu einer solidarischen Gemeinschaft

    Donnerstag, 12.01.2023 | 19:00 – 22:00 | RegenbogenCafé

    Iniradar ist ein Projekt zur Sichtbarmachung und Vernetzung von Initiativen der gegenseitigen Hilfe.

    Vor kurzem haben wir dafür auf iniradar.org eine Webseite mit einer filterbaren Sammlung von Initiativen veröffentlicht.

    Wir stellen Euch die Seite und Idee hinter dem Projekt vor, freuen uns über Feedback und Vernetzung und sind gespannt auf Eure Gedanken.

    Eintritt frei, Spenden willkommen.